Screencasts

Worum geht es?

Die Video-Aufzeichnung eines Gerätebildschirmes wird ScreenCast genannt. Damit können bestimmte Abläufe auf dem Gerätebildschirm festgehalten, beschrieben und erklärt werden. Eine häufige Anwendung von ScreenCasts ist beispielsweise das Erklären der Bedienung einer bestimmten Software. Vorteile liegen insbesondere darin, dass ScreenCasts relativ einfach zu erstellen sind. Die Gefahr besteht allerdings, dass ScreenCasts durch zu vieles Sprechen oder zu langsames Vorgehen mühsam oder langweilig anzuschauen sind.

Spezialfall: PowerPoint vertonen

Screencast-Software LOOM kostenlos für Lehrpersonen

Die Screencast-Software LOOM ist für Windows, Mac und iOS erhältlich und für Lehrpersonen kostenlos. mehr...

Bildschirmaufnahme am Mac

Die Standard-Software, die bereits auf allen Macs gratis zur Verfügung steht, ist der «Quicktime Player».

Bildschirmaufnahme auf dem iPhone oder iPad

Auch iOS-Geräte ermöglichen Bildschirmaufnahmen auf einfache Art und Weise.

Bildschirmaufnahme Windows

Unter Windows können Bildirmaufnahmen über die kostenlose Software Apowersoft erstellt werden.

Bildschirmaufnahme Windows 10

Windows 10 stellt auch eine eigene, einfachere Variante für Bildschirmaufnahmen zur Verfügung.

Bildschirmaufnahme Android

Unter Android ist die kostenlose App «AZ-ScreenRecorder» für Bildschirmaufnahmen sehr gut geeignet.

PHSZ Logo

Dies ist ein von der Pädagogischen Hochschule Schwyz initiiertes Wiki und vereint Inhalte verschiedener Pädagogischer Hochschulen. Mitarbeit erwünscht. mehr...

Hinweis: Bitte fangen Sie nicht selbst auch noch eine Linksammlung oder ein Forum zum Thema an, es gibt bereits (zu) viele. Das macht es für Ratsuchende nur noch schwieriger, weil dann eine Linksammlung auf die andere verweist. Es ist auch eine Ressourcenverschwendung, wenn alle anfangen, eigene Listen und Foren mit Inhalten zu füllen. Versuchen Sie stattdessen, bei einer bestehenden Sammlung mitzuarbeiten.

This page was cached on 12 May 2020 - 18:20.