Programmieren

...

8 - 10 Jahre: Programmieren mit der Maus

Mit Unterstützung der Maus können Ihre Kinder ab 8 Jahren während der schulfreien Zeit selbstständig entdecken, wie man programmiert. In mehreren kleinen Lernspielen erkunden sie die grundlegenden Funktionen und können anschließend selbst eigene Bewegungs-Programme und kleine Spiele programmieren. Dabei lernen sie Variablen, Schleifen und Verzweigungen kennen.

(Bei der Programmierumgebung handelt es sich um eine abgespeckte Version der Programmiersprache Scratch.)

Ab 10 Jahren: Scratch

  • Scratch ist die weltweit am verbreitetste speziell für Kinder und Jugendlich entwickelte Programmiersprache. Sie wurde vor mehr als zehn Jahren am Media Lab des MIT entwickelt und kann kostenlos und ohne Installation auf dem eigenen Computer oder Tablet genutzt werden. Programmiert wir nicht mit Text, sondern durch das Zusammenstecken von Blöcken, was Schülerinnen und Schülern den Einstieg erleichtert und Syntaxfehler verhindert.

Unter https://scratch.mit.edu finden sich aktuell über 45 Millionen öffentlich zugänglicher Scratch-Projekte, so dass sich Schülerinnen und Schüler auch durch bestehende Projekte inspirieren lassen können. Die Entwicklungsumgebung von Scratch enthält sowohl einen Bild- als auch einen Sound-Editor und auch entsprechende Bibliotheken mit multimedialen Elementen. Dadurch lassen sich mit Sratch sehr leicht kreative Projekte entwickeln.

Durch die grosse Verbreitung von Scratch finden sich auf dem Internet auch zahlreiche Einführungen, Hilfestellungen etc. Hier einige Hinweise:

Scratch-Projektideen

Für Schülerinnen und Schüler, die bereits die Grundkonzepte von Scratch kennen, hat die PH Schwyz eine Broschüre mit Projektideen PDF-Dokument veröffentlicht. Die Ideen sind mit Absicht sehr unterschiedlich (Geschicklichkeitsspiel, Storrytelling, Musik, Autorennspiel etc.), damit Schülerinnen und Schüler etwa programmieren können, das sie auch wirklich interessiert. Bei jeder Idee ist der Grundalgorithmus beschrieben und es werden Vorschläge zur Weiterentwicklung gegeben. Damit soll sich rasch ein Erfolgserlebnis einstellen und die eigene Phantasie angeregt werden.

Scratch-Projektideen

Eigentlich ist die Broschüre als Gruppenpuzzle für den Unterricht gedacht, sie lässt sich aber problemlos auch alleine oder zu mehrt in der Familie nutzen. Die Broschüre führt in vier Kapiteln (A-D) in gewisse Bereiche von Scratch ein, indem mit genauer Anleitung je ein kleines Programm geschrieben wird. Danach werden die erworbenenen Kenntnisse genutzt, um ein Breakout-Spiel zu entwickeln. Broschüre PDF-Dokument

Für Fortgeschrittene: Snap!

Snap! ist eine auf Scratch basierende visuelle Programmierumgebung, die sich vor allem für Schülerinnen und Schüler eignet, die aus Scratch bereits “herausgewachsen” sind und dort an ihre Grenzen stoßen, aber in einer vertrauten Umgebung weiterarbeiten möchten:

  • ebenso niederschwelliger Zugang dank blockbasierter Programmierung
  • weniger spielerisch anmutende Programmierumgebung
  • Umsetzung spezieller Programmierkonzepte: “everything first class”
    • First-Class-Objekte, -Datentypen
    • ermöglicht u. a. funktionale Programmierung
  • Ausführung von Javascript-Funktionen innerhalb von Snap!-Blöcken
  • unterstützt HTTP-Zugriffe
  • Codification-Support (Übersetzung von Block-Skripten bspw. in Python-Code)

Insgesamt ergeben sich mit Snap! vielfältige Möglichkeiten, blockbasierte Programmierung auch im fortgeschrittenen Unterricht einzusetzen bzw. für fortgeschrittene Projekte zu verwenden.

Beispiele

  • Auf der Snap!-Webseite findet sich nicht nur der Zugang zum Editor, sondern auch eine Bibliothek mit zahlreichen frei zugänglichen Beispielen der Entwickler und aus der Community, die Schülerinnen und Schülern als Inspiration für ihre eigenen Projekte dienen können.

Anleitung

Unterrichtsmaterialien und Lehrerhandreichung

Weitere Tutorials und Lernumgebungen

PHSZ Logo

Dies ist ein im März 2020 von der Pädagogischen Hochschule Schwyz initiiertes Wiki und vereint Inhalte verschiedener Pädagogischer Hochschulen.

Seit Juni 2020 wird das Wiki vorerst nicht mehr aktualisiert, da in der Schweiz die Schulen weitgehend wieder in Präsenz unterrichten.

Hinweis: Bitte fangen Sie nicht selbst auch noch eine Linksammlung oder ein Forum zum Thema an, es gibt bereits (zu) viele. Das macht es für Ratsuchende nur noch schwieriger, weil dann eine Linksammlung auf die andere verweist. Es ist auch eine Ressourcenverschwendung, wenn alle anfangen, eigene Listen und Foren mit Inhalten zu füllen. Versuchen Sie stattdessen, bei einer bestehenden Sammlung mitzuarbeiten.

This page was cached on 26 Sep 2020 - 13:06.