Schulfernsehen

SRG passt Programm an

Die SRG reagiert auf die Schulschliessungen und passt ihr Programm ab dem 16. März der besonderen Lage an
MEDIENMITTEILUNG 15.03.2020

Angesichts der ab morgen Montag geschlossenen Schulen passt die SRG in ihren Radio- und TV-Programmen sowie auf ihren Online-Plattformen ab dem 16. März bis auf Weiteres ihr Angebot in allen Sprachregionen der besonderen Lage an. Vor allem das Kinder- und Jugendprogramm wird ausgebaut.

SRF my school

Damit das Lernen in dieser Zeit auch von daheim stattfinden kann, bietet «SRF mySchool» Videos für den Selbstunterricht an. Die Videos orientieren sich am Lehrplan 21. Für Schülerinnen und Schüler der Primarstufe, der Sek I und der Sek II hat die Redaktion ausgewählte Videos mit Unterrichtsmaterial aus allen Themenbereichen zusammengetragen. Diese können von den Lehrpersonen in deren jeweiligen Klassen eingesetzt und zum Beispiel per Link in den Klassenchat gestellt werden. Natürlich dürfen auch Eltern dieses Material mit ihrem Nachwuchs daheim nutzen.

Weitere Infos...

ORF 1

Ausnahmesituationen erfordern spezielle Maßnahmen. ORF 1 bietet Schülerinnen und Schülern ab Mittwoch, dem 18. März 2020 – wenn in ganz Österreich die Schulen geschlossen sind –, in der „ORF-1-Freistunde“ ein spezielles Programmangebot: Das morgendliche Kinderprogramm für Vorschul- und Volksschulkinder wird von 6.00 bis 9.00 Uhr Früh verlängert.

Danach, ab 9.00 Uhr, bietet die dreistündige Programmleiste „ORF-1-Freistunde“ ein Bildungsangebot auf Augenhöhe für ältere Schülerinnen und Schüler. Gezeigt werden Dokus, Info-Beiträge und Erklärstücke sowie stündlich eine speziell für diese Zielgruppe gestaltete „Zeit im Bild“ – die „ZIB Zack“.

Die Sendungen der „ORF-1-Freistunde“ werden auch für die non-lineare Nutzung auf einer Spezialseite der ORF-TVthek (TVthek.ORF.at/freistunde) längerfristig angeboten.

https://tv.orf.at/highlights/orf1/orf_freistunde104.html

Sendung mit der Maus (WDR & SWR)

15.03.2020: Gemäss Stern will auch die Sendung mit der Maus ein Sonderprogramm anbieten.

Schweizer Filme bis 30.04.2020 kostenlos

Artfilm.ch hat zusammen mit den Produzenten und Filmemachern beschlossen, den Video-on-demand-Katalog für die Öffentlichkeit zu öffnen. Ab sofort ist das VOD-Angebot frei verfügbar, solange die Kinos geschlossen sind. Die Entscheidung wurde nach Beratung mit rund 100 Filmproduzenten getroffen, die ihre Filme bei Artfilm online gestellt haben.

Nanoo.tv - Lernen mit Video

Die Klassen brauchen jetzt gute Lerngelegenheiten: Lernen mit Videos ist bei Schülerinnen und Schülern sehr beliebt. Und eignet sich – zusammen mit Aufträgen der Lehrperson – sehr gut für den Fernunterricht. Kostenfreie Nutzung von nanoo.tv während der Schulschliessung

«Corona Creative Classes»

Zusammen mit seinen Partnern, dem Plant Science Center, der Universität Zürich, ETH und Universität Basel, lancieren das MuDA heute die «Corona Creative Classes» (CCC). Lehrpersonen unterrichten täglich via neuer Streaming-Plattform. Während die Schulen wegen der Covid19-Pandemie geschlossen sind, bietet das MuDA und seine Partner Unterricht via Live-Streaming an, meistens gratis. Klicke einfach auf eine Lektion und nehme teil (solange die Klasse noch nicht voll ist).

«Studio Schule Opfikon»

Die Schule Opfikon richtet sich ein eigenes Studio ein: Film (falls der nachfolgende Film in Ihrem Browser nicht angezeigt wird).

Diverses

  • Youtube-Kanal "Lernen trotz Corona-Krise" Schweizerdeutscher YouTube-Kanal mit folgender Selbstbeschreibung: "Während der Corona-Krise gibt es hier Bildung für zu Hause in Form von Aktivitäten und Unterricht im Bereich NMG."
PHSZ Logo

Dies ist ein im März 2020 von der Pädagogischen Hochschule Schwyz initiiertes Wiki und vereint Inhalte verschiedener Pädagogischer Hochschulen.

Seit Juni 2020 wird das Wiki vorerst nicht mehr aktualisiert, da in der Schweiz die Schulen weitgehend wieder in Präsenz unterrichten.

Hinweis: Bitte fangen Sie nicht selbst auch noch eine Linksammlung oder ein Forum zum Thema an, es gibt bereits (zu) viele. Das macht es für Ratsuchende nur noch schwieriger, weil dann eine Linksammlung auf die andere verweist. Es ist auch eine Ressourcenverschwendung, wenn alle anfangen, eigene Listen und Foren mit Inhalten zu füllen. Versuchen Sie stattdessen, bei einer bestehenden Sammlung mitzuarbeiten.

This page was cached on 05 Aug 2020 - 14:41.